Eva+Michael

Eva + Michael - eine Traumhochzeit

Es ist ein Samstag, Anfang Juni und die Sonne scheint nach besten Kräften. Die besten Voraussetzungen für die kommenden Stunden mit all ihren Freudentränen, inneren Freundenschreien und jeglichen weiteren Überraschungen.

Doch um was geht es denn überhaupt? Eva-Maria und Michael hatten mich gebeten ihre Hochzeit fotografisch zu begleiten. Schon bei den Vorgesprächen konnte ich erkennen, dass es sich hier um eine Märchenhochzeit handeln wird. So viele Gedanken, so viele Details... dieser Tag sollte nicht weniger als der schönste Tag im Leben der beiden werden!

 

Traditionell sieht sich das Brautpaar das erste Mal direkt vor der Trauung an der Kirche. In vielen Fällen ist es sinnvoll die Traditionen etwas anzupassen.

Genau hierüber hatten wir im Vorfeld bei der Planung des Tagesablaufes gesprochen und gemiensam festgelegt, dass wir uns schon vor der Trauung zum Brautshooting treffen werden.  Dies hat mehrere Vorteile: Zum einen müssen wir nach der Trauung die Feier und die wertvolle Zeit mit den Gästen nicht extra für das Shooting unterbrechen. Zum anderen führt diese Entscheidung auch noch weitere Benefits mit sich: Zeit und Gefühle 
Der "Frist Look", einer der emotionalsten Momente der Hochzeit, erlebt das Brautpaar in einem intimen Moment nur für sich. Und zwar so lange wie die Beiden es möchten, ganz ohne jegliche äußeren Einflüsse! 

Dies ist nochmal ein kleiner wertvoller Moment, den sich das Paar für sich nehmen kann, bevor die Hochzeitsfeier mit den zahlreichen Programmpunkten fahrt auf nimmt. Gefühle pur! Da bleibt kein Auge trocken...

Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen. [Annette von Droste-Hülshoff]

In dieser atemberaubenden und sehr intimen Stimmung lassen wir uns in die nächsten Augenblicke treiben. Eva und Michael füllen nämlich das anschließende Brautpaarshooting mit genau den Emotionen - der Lebensfreude und all der Liebe, die es gilt festzuhalten! Denn eines ist klar, das Shooting muss Spaß machen und soll den besonderen Charakter dieses großartigen Tags untersreichen. Keinesfalls darf es eine zu erfüllende Pflicht werden. Ich möchte Bilder kreieren, die das Wesentliche vom Brautpaar in diesen atemberaubenden Momenten zeigen. Wir wollen das Leben sehen, so wie es ist, nur keine leblosen Standardposen.

Wir hätten noch eine ganze Zeit weitermachen können. Ich hätte noch viele weitere Details dieses wahnsinnig tollen Brautkleides und der wundervollen Braut einfangen können, aber die bratenden Sonnenstrahlen und die tickende Uhr deuteten den Beginn der nächsten Station an diesem Tag an...

Auf geht's zum nächsten Höhepunkt des Tages! Ab in die alten Mauern: 

Bei der Ankunft an der Kirche fällt mir direkt wieder diese Liebe zum Detail auf. Einfach toll, an was hier alles gedacht wurde. Und diese Liebe und Hingabe ist auch erneut förmlich greifbar als Eva und Michael schließlich in die Kirche einziehen. Eine wunderschöne traditionelle Trauung mit musikalischer Untermalung und Gesang führt zwangsläufig zu Gänsehaut bei allen Anwesenden - einschließlich mir selbst. Diese Momente lassen sich nur schwer in Worte fassen. Es sind jedoch vorallem solche Momente, an welche man sich auch in Zukunft noch gerne erinnern wird. Seht am besten selbst...

Während der Trauung haben sich vor der Kirche Freunde, Bekannte, Kollegen und Famile versammelt. Als Eva und Michael aus der Kirche schreiten, werden sie als Mann & Frau natürlich gebührend empfangen, beglückwünscht und geherzt.

 

Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und die Frau die ich liebe. [Voltaire]

Bei dieser Menge an Emotionen ist die Schwelle der Verarbeitbarkeit schnell erreicht und eine kurze Pause dringend notwendig. Zeit, die Örtlichkeit zu wechseln und von der imposanten Dorfkirche zur Partylocation zu fahren. Wie auch schon die Kirche strotzt die Location nur so von schönen und liebevoll arrangierten Details. Sei es die Candybar, kleine Mitbringsel für Zuhause oder die tolle Dekoration der Räumlichkeiten.

Dem Rhythmus dieses Tages folgend, nimmt die Feier schon kurz nach der Ankunft fahrt auf. Viele weitere wundervolle Momente folgen noch an diesem Abend... das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte, der traditionelle Wurf des Brautstraußes oder der überraschende Hochzeitstanz, welcher die Tanzfläche für die Gäste eröffnet, seien hier genannt. Rückblickend frage ich mich, wie ich es geschafft habe das wundervolle Brautpaar für einen kleinen Moment in den Abendstunden nochmals zu entführen. In diesen intimen Augenblicken ist die abfallende Last der Vorbereitungen in den letzten Wochen spürbar.

Wenn ich diesen unbeschreiblichen Tag in nur einem Gefühl in Erinnerung behalten sollte, so würde ich es mit dem folgenden Bild ausdrücken!

Liebe Eva, lieber Michael, ich bedanke mich für euer Vertrauen!

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.